Gemeinde Schutterwald

Seitenbereiche

Volltextsuche

Navigation

Seiteninhalt

Zweckverband Hochwasserschutz Schuttermündung

Der Zweckverband Hochwasserschutz Schuttermündung besteht seit Mai 1990, ursprünglich mit den Mitgliedsgemeinden Stadt Kehl und Willstätt. Seit Ende 1998 gehören dem Verband auch die Gemeinden Friesenheim, Hohberg, Meißenheim, Neuried und Schutterwald an. Sie waren vorher Mitglieder des Zweckverbandes Hochwasserschutz Schuttermittellauf, der aufgelöst wurde.

Verbandsgebiet

Das Verbandsgebiet besteht aus den Gemarkungen der Stadt Kehl mit den Stadtteilen Marlen, Goldscheuer, Kittersburg und Hohnhurst, der Gemeinde Willstätt mit den Ortsteilen Eckartsweier und Hesselhurst, den Gemeinden Friesenheim, Hohberg, Meißenheim, Neuried und Schutterwald.

"Land unter"
"Land unter"

Aufgaben

Die Aufgaben des Zweckverbandes sind der Hochwasserschutz im Schutter-Unditz-Gebiet zwischen Lahr im Süden, Hohberg und Friesenheim im Osten und Kehl im Norden.
Insbesondere sind dies:

  • Planung der abflussregulierenden Maßnahmen einschließlich des vorhandenen und eventuell zu ergänzenden Messstellennetzes.
  • Durchführung baulicher Maßnahmen.
  • Ausbau und Sanierung der Schutter, Schütterleüberleitung, Unditz und Tieflachkanal (Verbandsgewässer).
  • Einrichtung von Hochwasserretentionsgebieten.
  • Neubau, Erweiterung, Sanierung und Unterhaltung von wasserbaulichen Regulierungsbauwerken (Schleusen, Wehre) und der für die Planung und den Betrieb erforderlichen Messstellen.
  • Maßnahmen zur Regulierung der Abflüsse im Bereich Kehl-Süd.
  • Regelung des Wasserabflusses einschließlich des Hochwasserabflusses an den von den Verbandsgemeinden derzeit zu unterhaltenden Verbandsgewässern; Erstellen eines Betriebs- und Unterhaltungsreglements.
  • Renaturierungsmaßnahmen im Verbandsgebiet, Erstellen von Pflege- und Entwicklungsplänen.
  • Betrieb und Unterhaltung der dem Verband gehörenden Anlagen und Messeinrichtungen sowie der Verbandsgewässer Schutter, Schütterleüberleitung, Unditz und Tieflachkanal einschließlich der Dämme.

Finanzierung

Der Zweckverband finanziert sich durch Umlagen der Verbandsgemeinden und durch Landeszuschüsse.

Weitere Informationen

Ansprechpartner

Zweckverband 
Hochwasserschutz
Schuttermündung
Verbandsingenieur
Ralf Strosack

Kirchstraße 2
77746 Schutterwald
Tel.: +49 7807 1600
E-Mail schreiben

Hochwasserrisiko-management BW

Hochwasser-vorhersagezentrale

Kontakt

Kontaktdaten

Gemeinde Schutterwald Telefon: 0781/9606-0
Kirchstraße 2 Telefax: 0781/9606-99
77746 Schutterwald E-Mail schreiben

Öffnungszeiten Verwaltung

Montag - Donnerstag: 08:30 - 12:00 Uhr
Mittwochnachmittag: 15:30 - 18:00 Uhr
Freitag: 08:30 - 13:00 Uhr

Öffnungszeiten Bürgerbüro

Montag, Dienstag, Donnerstag: 08:30 - 12:00 Uhr und 14:00 - 17:00 Uhr
Mittwoch: 08:30 - 12:00 Uhr und 15:30 - 18:00 Uhr
Freitag: 08:30 - 13:00 Uhr

Optimiert für
mobile Geräte

© 2013 cm city media GmbH